Ausbildungschance für Jugendliche

Facebook
Download als PDF

Ausbildungschance für marginalisierte Jugendliche

Das Kuwadzana Skills Training Centre (KSTC) ermöglicht arbeitslosen Frauen und Männern und im Township eine Berufsausbildung. 60 junge Menschen zwischen 15 und 30 Jahren profiteren von der Ausbildung in Schneidern‚ Innendekoration oder Schweissen und von der professionellen Begleitung, die zur wirtschaftlichen Selbstständigkeit befähigt und im Alltag stärkt.

Aktuell

2016 wird mit einem neuen Stipendienprogramm die Schwelle für die marginalisierten Jugendlichen noch niedriger. Zudem fördert eine „incubation unit“ den Übertritt ins selbständige Erwerbsleben.

Ausbildung im Township

Dieses Zentrum ist ein echtes Projekt aus der „Community“: Hier werden nicht durch eine etablierte, spezialisierte NGO Strukturen geschaffen, sondern die Lehrpersonen und der Vorstand schaffen diese selber und wachsen an der Aufgabe. Dazu gehören viele Lernprozesse und ein grosses Engagement der Trägerinnen des Trainingszentrums zugunsten der jugendlichen Begünstigten. Die handwerkliche Ausbildung ist der Lebenssituation vor Ort angepasst. Mit fundierten pädagogischen Kenntnissen werden Interessen und Vorkenntnisse der Teilnehmenden mit den ökonomischen Realitäten (oftmals informelle Erwerbstätigkeit) vereint. Neben dem Erlernen des Handwerks ist der Erwerb unternehmerischer Fähigkeiten ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung. Mit Fokus auf das Management von Mikrobetrieben werden die Auszubildenden gezielt zur wirtschaftlichen Selbständigkeit befähigt. Zusätzlich bietet das KSTC verschiedene Angebote und Workshops zu den Themen Lebens- und Staatskunde, HIV/Aids und Gleichberechtigung an. Diese geben den Jugendlichen eine Grundlage für eine selbstbestimmte und bessere Zukunft und stehen nicht nur SchülerInnen des KSTC, sondern auch aussenstehenden Jugendlichen aus dem Township offen. Durch die Workshops werden jährlich bis zu 400 Jugendliche erreicht. Die Mischung aus Berufsausbildung, Orientierungsangeboten und Lebenskunde gibt den Jugendlichen eine wertvolle Basis um in einem schwierigen Umfeld Entscheidungen zu treffen, die sie im Leben weiterbringen und ihnen ermöglichen, die Gesellschaft aktiv mitzugestalten. fepa arbeitet mit dem KSTC seit vielen Jahren. Das Ausbildungszentrum überstand eine organisatorische Krise in den Jahren 2011/12 und hat sich dank intensiver Begleitung von fepa in den letzten zwei Jahren erfreulich entwickelt. Insbesondere ist es gelungen, die Lehrpläne zu festigen, sowie die Managementfähigkeiten des Lehrerteams und des ehrenamtlichen Vorstandes zu stärken.  

fepa Partnerorganisation Kuwadzana Skills Training Centre
Ort Kuwadzana, bei Harare, Zimbabwe
Zielgruppe Jugendliche ohne abgeschlossene Schul- und Berufsausbildung
fepa Beitrag 2016 CHF 55’000
fepa Beitrag 2017 CHF 50’000

Weiterführende Informationen

Folgen 🙂